KATALOG & BEDIENUNGSANLEITUNGEN

Entdecken Sie die gesamte DOXA SUB-Kollektion


DOXA Watches präsentiert eine breite Palette von Modellen, von denen zahlreiche als Kultobjekte gelten.


Jede einzelne DOXA-Uhr setzt ein kühnes Statement und unterstreicht den Innovationsgeist von DOXA seit der Gründung im Jahr 1889.


Wenn Sie die folgenden Seiten durchstöbern, werden Sie feststellen, dass sich die Legende in ständiger Evolution befindet. Erneuerung ist eine nie endende Reise.


Das Abenteuer geht weiter.


(Klicken Sie auf das Bild, um den Katalog zu lesen) 


Befolgen Sie diese Empfehlungen, um sicherzustellen, dass Ihre SUB über viele Jahre hinweg einwandfrei funktioniert. Bevor Sie Ihre SUB zum ersten Mal tragen (oder wenn die Zeiger angehalten haben), müssen Sie sie manuell aufziehen.   



ALLGEMEINE EMPFEHLUNGEN


Magnetfelder Vermeiden Sie es, Ihre Uhr in der Nähe von Magnetfeldern zu platzieren. Diese können durch Computerfestplatten, medizinische Geräte, Lautsprecher, Fernseher und Kühlschranktüren entstehen. Mobiltelefone, Tablets und Laptops aber auch Magnetverschlüsse von Geldbörsen können ebenfalls Magnetfelder erzeugen.


Salzwasser Always rinse your watch in fresh water after swimming in the sea.


Stösse Vermeiden Sie es, Ihre Uhr starken Stössen und Erschütterungen auszusetzen.


Schraubkrone  Die Krone sollte immer fest angedrückt sein, um das Eindringen von Feuchtigkeit zu verhindern.


Standardkrone Stellen Sie sicher, dass die Krone immer fest angedrückt ist, um das Eindringen von Feuchtigkeit zu vermeiden.


Temperaturen  Ihre Uhr sollte extremen Temperaturen (über 60°C/140°F und unter 0°C/32°F) bzw. plötzlichen Temperaturschwankungen nicht ausgesetzt werden.




(Klicken Sie auf das Bild, um die Bedienungsanleitung zu lesen)   

WICHTIG

Bei Automatikuhren das Datum nicht manuell einstellen, wenn der Stundenzeiger zwischen 22:00 Uhr und 2:00 Uhr steht. Während dieses Zeitraumes ist die automatische Datumsfunktion aktiv (die Ritzel werden neu positioniert, um den automatischen Datumswechsel durchzuführen), und ein manuelles Einstellen könnte das automatische Aufzugswerk beschädigen. Achten Sie IMMER darauf, dass im Normalbetrieb die Krone sich in Position 0 befindet und vollständig verschraubt ist, sonst ist Ihre Uhr NICHT wasserdicht. Bitte beachten Sie, dass bei unsachgemäßer Bedienung der Krone die Garantie erlischt. Wenn sich aus irgendeinem Grund die Krone nicht betätigen lässt, wenden Sie sich bitte unverzüglich an den DOXA-Kundendienst.

KUNDENDIENST INTERNATIONAL


Nordamerika Anfragen: DOXA Watches USA


KUNDENDIENST EUROPA